Landgemeinden Asunción (Paraguay)

Pater Klaus Weidner war von 1963 bis zu seinem Tod am 30.10.2007 in Paraguay zu Hause.

Sein Tätigkeitsfeld umfasste eine Fläche in der Größe von Baden-Württemberg. Das nächste Telefon war 50 km entfernt, die nächste Poststation 200 km. Der Kontakt war daher immer schwer herzustellen.

Wir unterstützen die Arbeit ausschließlich finanziell. Die Mittel kommen einem Internat zugute. Es wurden jedoch auch immer wieder Sonderaktionen durchgeführt:

  • Anschaffung eines unverzichtbaren Autos
  • Ersatz eines defekten Stromaggregats
  • Finanzierung einer Herzoperation für die kleine Veronika

Wir unterstützen die Arbeit bedarfsorientiert, beispielsweise mit:

  • Schreibmaterial
  • Schreibmaschinen
  • Computern
  • Schnitzwerkzeug
  • Mitteln des täglichen Bedarfs

 

zurück