Jugend

Hallo,
Wir sind die Jugend der Kirchengemeinde St. Maria und würden uns hier gerne einmal vorstellen.
Unser Leitungsteam besteht aus circa 15 Jugendleitern, wir arbeiten ehrenamtlich und haben viel Spaß dabei.
Zusammen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht das ganze Jahr über verschiedene Veranstaltungen und Aktionen für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 15 Jahren zu organisieren.
Dazu gehören beispielsweise das Schlittschuhlaufen, der Kinderfasching, das Jugendwochenende sowie zur Winterzeit auch die Adventswanderung.

Im Sommer findet unsere größte Aktion statt.. das Sommerzeltlager. Zu Beginn der Sommerferien fahren wir zusammen auf eine große Wiese am Waldrand. 12 Tage lang erleben wir dort einiges.
Von Wald- und Wiesenspielen über Fahrradtouren bis hin zu Badetagen am nahegelegenen See ist alles dabei, wobei der Spaß immer an erster Stelle steht.
Wir würden uns sehr freuen wenn wir auf unserer nächsten Aktion neue Gesichter kennenlernen dürfen und euch von unserem Engagement und der Freude an der Jugendarbeit so einiges zeigen können.
Deine Jugend St. Maria

Ansprechpartner (Pfarrjugendleiter):

  • Lars Becker (0157/81922847)
  • Anezka Koutnikova (0176/82537287)

Jahresplanung:

05. – 07.04.2019Jugendwochenende
01.06.2019Jugendausflug
27.07. – 07.08.2019Sommerzeltlager
07.12.2019Adventswanderung
24.12.2019Wir warten aufs Christkind

Jugendgruppe:
Kurzinfo
Gemeinsam basteln, Spielen und Spaß haben.
Wann?
Freitags von 16:30 bis 18 Uhr im JuCa Schnaitheimerstr. 19

Jugendwochenende
Kurzinfo:
Auch das Jugendwochenende ist eine jährlich sattfindende Aktion. Dieses führt uns in ein Gruppenhaus in der näheren Umgebung, um dort gemeinsam ein Wochenende zu verbringen. Neben tollen Gemeinschaftsspielen in Haus und Gelände und kleineren Nachtspielen wie einer Nachtwanderung oder eine Schnitzeljagd im Dunkeln, findet auch immer ein kleiner Tagesausflug statt. Entweder auf einen Sportplatz um für die Jungs ein Fussballturnier zu starten, für die Mädchen kleine Workshops oder andere Ballspiele oder, wie in diesem Jahr auf den Flugplatz. Das Wochenende ist ideal für jüngere Kinder, die uns und unsere Aktionen erst einmal kennen lernen möchten bevor sie auf größere Freizeiten mitgehen.
Wann?
Ein Wochenende in der Osterzeit.

Jugendausflug
Kurzinfo
Auch im Sommer bieten wir für alle die Lust haben einen Tag voller Spaß und Freude an. Jedes Jahr machen wir einen Tagesausflug zu einem aufregendem Ziel. So waren wir beispielsweise schon einmal im Europapark, in der Allianz-Arena oder im Klettergarten. Letztes mal waren wir im Ritter Sport-Museum in Waldenbuch und auf dem Fernsehturm in Stuttgart
Wann?
Im Sommer, das genaue Datum findest du in der Anmeldung

Sommerzeltlager
Kurzinfo:
Die Teilnehmer sind zwischen 8 – 15 Jahre alt. Jedes Jahr steht unser Zeltlager unter einem anderen Motto wie z.B. „Helden gesucht“, „Olympia“ oder, wie dieses Jahr: „der Wilde Westen“. Passend zu diesem Motto werden die Tage spielerisch gestaltet. Wir beginnen jeden Tag mit einem kleinen Quiz, einem kleinem Spiel zum wach werden und nicht zu vergessen ein leckeres Frühstück. Anschließend folgen strategische Waldspiele, die Kinder sind in Gruppen aufgeteilt und müssen durch Teamwork verschiedene Aufgaben lösen. Dabei kommt jeder zum Zug es gibt Spiele welche von jüngeren Kindern bestritten werden müssen und natürlich auch etwas kniffliges für die älteren Teilnehmer. So muss die Gruppe als Team zusammen funktionieren um ans Ziel zu gelangen. Außer Waldspielen findet auch ein großes Stadtspiel das sich über den ganzen Tag erstreckt statt. Die Kinder sind in jedem Spiel in Gruppen unterwegs. Ihr Ziel ist es Fragen über die Stadt zu beantworten, die Leiter, welche sich verkleidet in der Stadt aufhalten zu finden und ihre Unterschriften zu sammeln und so viele Stempel von verschiedenen Geschäften wie nur möglich zu sammeln.
Natürlich gibt es auch ruhigere Tage, die wir an einem See verbringen oder mit unterschiedlichen Workshops bei denen für jeden etwas dabei ist. Jungs können ein Fußballturnier starten oder gemeinsam ein Floß oder etwas anderes aus Holz bauen, während die Mädchen Perlenkettchen und Armbänder machen, Bilder malen, ein Spiel oder Volleyball spielen oder etwas basteln. Selbstverständlich ist es jedem erlaubt selbst einen Workshop zu wählen oder auch bei mehreren mitzumachen. Doch in einem Zeltlager soll natürlich auch das Abenteuer nicht ausbleiben. Ehemalige Leiter des Lagers kommen ab und zu in der Nacht mit dem Ziel unser Wahrzeichen, die Fahne zu stibitzen. Das gilt es zu verhindern. Darum muss jedes Kind ungefähr 2 mal eine Nachtwachenschicht halten. Natürlich bleibt ihr Kind in dieser Zeit nicht allein im Dunkeln sitzen! Auch wir Leiter haben einen Nachtwachenplan und wechseln uns ab und setzen uns mit den Kindern um das Lager um es zu bewachen. Falls ihr Kind sich also fürchten sollte, kein Problem! Wir sind da und machen das mit ihm zusammen. Hierbei ist es auch für uns Leiter immer wieder ein freudiges Erlebnis zu sehen, wie stolz Kinder auf sich sind wenn sie einen „Überfäller“ entdeckt haben und so das Lager beschützt haben. Neben all diesen Aktivitäten ist natürlich für regelmäßige Mahlzeiten gesorgt, bei dem jedes Kind so viel essen darf wie es Hunger hat. Mittags gibt es Brote und jeden Abend ist für eine warme Mahlzeit gesorgt. Dabei achten wir auf einen ausgewogenen und abwechslungsreichen Speiseplan. Die Abende lassen wir gemütlich am Lagerfeuer manchmal mit einer Geschichte, manchmal mit einer Lagerrunde bei der wir gemeinsam Lieder singen, und manchmal ganz gemütlich mit Gesprächen ausklingen. Spätestens ab 11 Uhr ist Nachtruhe, wenn ein Kind jedoch sehr müde ist, gerade die jüngeren unter ihnen, dürfen diese natürlich auch früher ins Bett.
Die meisten von uns Leitern waren als Kinder sehr oft selbst als Teilnehmer im Zeltlager dabei. Wir alle hatten damals immer sehr viel Spaß und Freude. Daher liegt es uns am Herzen genau das den Kindern von heute ebenfalls zu ermöglichen und ihnen eine tolle Zeit zu bereiten.
Wann?
Das Sommerzeltlager findet jedes Jahr in den ersten zwei Wochen der Sommerferien statt und erstreckt sich über einen Zeitraum von 12 Tagen.

Adventswanderung
Kurzinfo:
In der Zeit in der es herrlich nach Plätzchen duftet, der Schnee alle Straßen bedeckt und sich jeder auf Weihnachten freut, findet unsere jährliche Adventswanderung statt.
Bei dieser treffen wir uns Nachmittags und laufen gemütlich und in vorweihnachtlicher Stimmung zu einer gut beheizten Hütte, in der wir leckeren Tee schlürfen und Plätzchen essen.
Wenn wir gemeinsam gesungen und uns Geschichten erzählt habe, kommt auch der Nikolaus vorbei. Dieser Liest aus seinem goldenen Büchlein vor. Dort steht jedes Kind, dass dabei ist drin. Ob es etwas Schlechtes oder Gutes ist, das erfahrt ihr erst wenn ihr selbst dabei ward!
Wann?
In der Weihnachtszeit